Zimtschnecken

Die leckeren Zimtschnecken sind zuckerarm, sodass du auch mal mehr als nur eine essen kannst.

Nährwerte pro Zitmschnecke

147
kcal
12,3g
Kohlenhydrate
7,8g
Protein
7,3g
Fett

Empfohlene Utensilien

Nudelholz runde Backform (ca. 25cm Durchmesser) oder Auflaufform scharfes Messer Topf Handrührgerät mit Knethaken

Zutaten Für 16 - 18 Zimtschnecken

für den Teig
70 g Daily Kitchen Erythrit
80 g Daily Kitchen Backeiweiß
320 g Dinkelmehl
270 ml Milch
30 g Kokosöl
40 g Butter
1/2 Würfel frische Backhefe
1 Prise Salz
Optional 30g Daily Protein Zimtstern-Geschmack (dafür 20g weniger Dinkelmehl)
Für die Füllung
2-3 TL Zimt
40 g Butter
20 g Kokosöl
40 g Daily Kitchen Erythrit
1/2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

1 Milch zusammen mit der Butter und dem Kokosöl in einem Topf erwärmen.
2 Das Dinkelmehl, das Daily Kitchen Backeiweiß, ggf. Daily Protein Zimtstern-Geschmack und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und vermischen.
3 Nun die Hefe hineinkrümeln und alles mit dem warmen Milch-Butter-Kokosöl-Gemisch übergießen.
4 Den Teig mit einem Handrührgerät und Knethaken ca. 4 Minuten lang mixen.
5 Den Teig in der Schüssel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
6 Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig zu einem Rechteck darauf ausrollen. Sollte der Teig kleben, einfach zusätzlich etwas Mehl auf das Nudelholz geben.

7 Nun die weiche Butter und das Kokosöl aufschlagen und Daily Kitchen Erythrit, Zimt und Vanillezucker hinzugeben. Die Zimtbutter dünn auf den ausgerollten Teig streichen. Dabei einen schmalen Rand freilassen.
8 Den Teig von der langen Seite aus aufrollen und mit einem großen, scharfen Messer ca. 16 gleich große Stücke abschneiden.
9 Die Zimtschnecken nach oben in eine Backform oder Auflaufform legen. Den Backofen auf 160 Grad Umluft stellen und die Zimtschnecken-Form auf einem Rost auf mittlerer Schiene hineingeben.
10 Die Zimtschnecken ca. 25 Minuten im Ofen backen lassen, bis sie leicht goldbraun sind.
11 Wer mag, bestäubt die lauwarmen Zimtschnecken mit etwas gemahlenem Erythrit.

Weitere Rezepte