Quarkkeulchen mit Zimt-Pflaumen

Sehen aus wie kleine Pancakes, sind es aber nicht. In dem fluffigen Teig verstecken sich Kartoffeln, Quark und eine extra Portion Eiweiß. Ideal für alle süßen Schleckermäuler.

Nährwerte

pro Portion
kcal
435
KH
49g
Protein
25g
Fett
14g

Empfohlene Utensilien

  • kleinen Kochtopf
  • kleine Pfanne
  • kleine Schüssel
  • Sparschäler
  • Küchenwaage
  • scharfes Messer
  • Schneidebrett

Zutaten

Für
Portion
  • 125 g
    Kartoffeln
  • 75 g
    Pflaumen
  • 50 g
    Quark, 20 %
  • 15 g
  • 15 g
    Dinkelvollkornmehl
  • 1
    Ei
  • 10 g
    Butter
  • 5 g
    Honig
  • 5 g
    Rosinen
  • 1 Prise
    Zimt
  • 1 Prise
    Kardamom, Nelken und Salz

Zubereitung

  • 1
    Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten weich kochen.
  • 2
    In der Zwischenzeit Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Mit 5 g Butter in einem Topf erhitzen, kurz andünsten, mit Honig und Zimt karamellisieren.
  • 3
    Kartoffeln in einer Schüssel zerstampfen, mit Quark, Daily Protein Vanille, Rosinen, Dinkelmehl, Ei und Gewürze zu einem Teig kneten und evtl. noch etwas mehr Mehl hinzufügen.
  • 4
    5 g Butter in einer Pfanne erhitzen, Teighäufchen in dein Pfanne geben und bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun ausbacken. Quarkkeulchen mit den Pflaumen auf einem Teller servieren.
Weitere Rezepte