Basen-Komplex
Starke Kombi für den Säure-Basen-Haushalt

4,56
(36 Bewertungen)
29,97 €1 € pro Tag ( 670,47 € /1 kg )

inkl. MwSt. zzgl.

Lieferung in 1-2 Werktagen
Auf Lager
Kauf auf Rechnung
Bezahle nach 30 Tagen mit Klarna
Wähle ein Vorteilspaket
  • mit wichtigen Mineralstoffen und beliebten pflanzlichen Extrakten
  • trägt zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel bei
  • zur Vorbeugung einer ernährungsbedingten Übersäuerung des Körpers
Ratgeber-Kategorie
Produktvideo
Basen komplex presentation

Wie kann ich das Säure-Basen-Gleichgewicht pflanzlich fördern?

Unsere westliche Ernährungsweise ist reich an säurebildenden Lebensmitteln. Zu viel tierische Nahrung, Zusatzstoffe, Zucker oder auch Genussmittel können zu einer vermehrten Bildung von Säuren im Körper führen. Die Säuren lagern sich im Gewebe ein und können auf Dauer unsere Zellen schädigen. 

Gleichzeitig kann sich ein Mangel an basenbildenden Elektrolyten, wie Calcium, Magnesium, Kalium und Zink, einstellen. Symptome wie Müdigkeit, Gelenkschmerzen, ein schlechtes Hautbild oder ein diffuses Unwohlsein sind unspezifisch, können aber auf eine Übersäuerung des Körpers hindeuten. Umso wichtiger ist es, die richtige Balance zwischen Säuren und Basen in deinem Körper herzustellen und aufrechtzuerhalten.

Wie wirken ausgewählte Mineralstoffe und Pflanzenextrakte auf den Säure-Basen-Haushalt?

Unser Basen-Komplex kann die Bildung wichtiger Basen in deinem Körper unterstützen. Dafür setzen wir auf eine Kombination aus altbewährten Heilkräutern und wichtigen Mineralien. Kalium, Calcium, Zink und Molybdän können zum Abbau überschüssiger Säuren beitragen und so die Körperzellen vor Schädigungen schützen. Den ätherischen Ölen im Fenchel wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Brennessel und Löwenzahn können durch ihre entwässernde Wirkung die Ausscheidung giftiger Stoffe fördern. Weißdorn  

kann sich positiv auf die Herz- und Gefäßgesundheit sowie den Blutdruck auswirken. Melisse wird eine beruhigende und Gallenfluss fördernde Wirkung nachgesagt. Sie wird in der Naturheilkunde unter anderem zur Behandlung von Stress, Schlafproblemen, Magen-Darm-Beschwerden und Muskelverspannungen eingesetzt.

Höchste Ansprüche für Herstellung, Qualität & Produktprüfung

Unser Basen-Komplex wird ausschließlich in einer deutschen Produktion hergestellt. Wir möchten ein Produkt mit bester Qualität garantieren. Daher haben wir für die Wahl des richtigen Rohstoffes großen Wert auf qualifizierte Hersteller gelegt und verfügen über sämtliche Qualitätsprüfungen des Produktes. Eine Überwachung der VitaMoment Produkte, nach dem HACCP Konzept, wird ebenfalls garantiert. Bei der Produktion wird pro Lieferung eine Probe gezogen und in einem Labor auf eine mögliche Kontamination analysiert. Jeder Mitarbeiter, der mit Lebensmitteln in Kontakt kommt, muss einen Nachweis über die Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz vorweisen. Diese Belehrung wird mindestens einmal im Jahr wiederholt.

Deine Nährstoffversorgung auf einen Blick:
Kalium und Calcium wirken als Basenbildner, indem sie Säuren im Körper verstoffwechseln.
Zink trägt zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel bei. Es unterstützt die Funktion wichtiger Puffer-Enzyme.
Molybdän trägt zu einer normalen Verstoffwechslung schwefelhaltiger Aminosäuren bei.
Fenchel enthält eine Vielzahl pflanzlicher Verbindungen mit antimikrobieller, antiviraler und entzündungshemmender Wirkung.
Brennnessel enthält zahlreiche antioxidative Verbindungen und kann durch ihren entwässernden Charakter die Ausscheidung giftiger Stoffe fördern.
Löwenzahn ist eine gute Quelle für sekundäre Pflanzenstoffe mit antioxidativen Eigenschaften. Die enthaltenen Bitterstoffe können sich ebenfalls positiv auf Verdauungsprozesse und die Magen-Darm-Gesundheit auswirken. Der hohe Kaliumgehalt im Löwenzahn kann entwässernd wirken.
Weißdorn verfügt über antioxidative Eigenschaften und kann sich positiv auf die Herz- und Gefäßgesundheit sowie den Blutdruck auswirken.
Melisse wird aufgrund ihrer beruhigenden, verdauungsfördernden und antiviralen Eigenschaften zur Linderung von Stress, zur Unterstützung des Schlafes und zur Behandlung von Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt.
Unser Basen-Komplex im Vergleich
Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten bietet dir unser hochwertiger Basen-Komplex:
Basen-Komplex
vs
Dummy can s
Unser VitaMoment Basen-Komplex:
Weitere Basen-Produkte auf dem Markt:
  • 100% abgestimmter Komplex mit hochdosierten Nährstoffen & Pflanzenextrakten
  • Mischpräparate mit geringer Dosierung
  • Zertifizierte, schadstofffreie Rohstoffe aus kontrolliertem Anbau
  • Mangelhafte Bioverfügbarkeit
  • In Deutschland geprüft und verkapselt
  • Oftmals im Ausland produziert und kontrolliert
  • Vegan, allergenfrei & ohne unnötige Zusatzstoffe
  • Zusatzstoffereich und allergenreich
Das sagen unsere Kunden
Transparenz und ehrliches Feedback unserer Kunden liegt uns sehr am Herzen. Alle Rezensionen werden von einer unabhängigen Plattform . Du kannst jederzeit einsehen und mehr über die Echtheit der Kundenmeinungen erfahren.
4,56/5
(36)
KW
Karin W.
verifiziert,11.07.2023

Häufig gestellte Fragen

Die Symptome einer Übersäuerung sind recht unspezifisch und bei Menschen unterschiedlich stark ausgebildet. Allgemeine Müdigkeit, Gelenkschmerzen, ein ungesundes Hautbild, brüchige Nägel und Haare, Sodbrennen, allergische Reaktionen oder Rückenbeschwerden können erste Anzeichen dafür sein, dass sich zu viele Säuren in deinem Körpergewebe befinden.
Bei häufigem oder dauerhaftem Unwohlsein empfehlen wir dir, ärztlichen Rat einzuholen.
Für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt solltest du darauf achten, säurebildende Lebensmittel wie Fleisch, Milchprodukte oder verarbeitete Speisen nur in Maßen zu genießen. Bevorzuge frisches Obst und Gemüse und baue Kräuter und Nüsse in deine Ernährung ein. Achte hier auf eine angemessene Zufuhr an basischen Mineralstoffen wie Calcium und Kalium.

Neben Kalium und Calcium ist auch Magnesium maßgeblich an der Regulation des Säure-Basen-Haushaltes beteiligt: Es hilft, überschüssige Säuren im Körper zu neutralisieren. Fehlt dem Körper Magnesium, werden stattdessen wichtige andere Mineralstoffe aus den Geweben entzogen. Aus diesem Grund kann ein Überschuss an Säuren einen Magnesiummangel fördern. Mit unserem Magnesiumcitrat bist du auf der sicheren Seite und kannst damit die Wirkung des Basen-Komplexes zusätzlich unterstützen.

Zudem spielen auch ein gesunder Umgang mit Stress, eine positive Lebenseinstellung sowie ausreichend Bewegung eine wichtige Rolle.
Grundsätzlich spricht nichts dagegen, einen oder mehrere Komplexe von VitaMoment zu kombinieren.

Allerdings enthält der Basen-Komplex Zink in einer Menge, mit der du deinen Tagesbedarf bereits abdeckst. Daher empfehlen wir die zusätzliche Einnahme zinkhaltiger Nahrungsergänzungsmittel nicht.

Solltest du dir bezüglich einer Kombination unserer Produkte unsicher sein, kontaktiere unser Team unter service@vitamoment.de. Wir beraten dich gerne.
Kaliumcitrat und Calciumcitrat sind Salze der Citronensäure. In dieser Form wirken die Mineralstoffe als Basenbildner: Indem sie Säuren im Körper verstoffwechseln, senken sie die Säurelast des Körpers. Sie sind somit ein wichtiger Bestandteil unserer Puffersysteme.
Hier sind ein paar einfache Dinge, die du tun kannst, um deinen Körper zu entsäuern:

1. Trinke ausreichend Wasser: Wasser hilft dabei, Säuren aus deinem Körper zu spülen. Versuche, mindestens 8 Gläser Wasser pro Tag zu trinken.
2. Vermeide säurebildende Lebensmittel: Reduziere den Konsum von Lebensmitteln wie raffiniertem Zucker, weißem Mehl, Fleisch und Milchprodukten, da sie den Säuregehalt im Körper erhöhen können.
3. Iss basische Lebensmittel: Füge deiner Ernährung mehr basenbildende Lebensmittel hinzu, wie z.B. Obst, Gemüse, Mandeln, Chiasamen und grüne Blattgemüse.
4. Reduziere Stress: Chronischer Stress kann zu einem sauren pH-Wert im Körper führen. Versuche, Stress zu reduzieren und Techniken wie Meditation oder Entspannungsübungen einzusetzen.
5. Bewege dich regelmäßig: Regelmäßige körperliche Aktivität kann helfen, Säuren aus dem Körper zu eliminieren und den Stoffwechsel zu verbessern.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Körper von Natur aus über Mechanismen zur Regulierung des Säure-Basen-Gleichgewichts verfügt. Wenn du Bedenken hast oder spezifische gesundheitliche Probleme hast, ist es am besten, einen Arzt oder Ernährungsberater zu konsultieren, um eine individuelle Beratung zu erhalten.

In unserem Artikel Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht bringen erfährst du alles rundum Übersäuerung und erhältst weiteres Tipps was du tun kannst
Das könnte dir auch gefallen
Recently viewed