Zurück zur Übersicht
Haut, Haare & Nägel Kategorie Illustration

Haut, Haare & Nägel

Kräftiges, glänzendes Haar und gesunde Haut und Nägel – ein gepflegtes Aussehen trägt maßgeblich zum Wohlbefinden bei. Viele Menschen setzen dabei vor allem auf Haarpflege- und Kosmetik-Produkte, die äußerlich wirken. Doch ihnen sind Grenzen gesetzt. 

Die Basis für ein gesundes und gepflegtes Erscheinungsbild legst du vor allem mit einer guten Nährstoffversorgung. Wir zeigen dir, von welchen Nahrungsergänzungsmitteln deine Haut, Haare und Nägel besonders profitieren können

Alle Produktempfehlungen

Mit Zink, Jod und B-Vitaminen setzt du einen wichtigen Grundstein für ein langfristig gesundes und vitales Aussehen. Besonders in Kombination miteinander können diese Nährstoffe ihre Wirkung effektiv entfalten, weswegen wir sie in unserem VitaMoment Beauty-Komplex kombiniert haben. Zusätzlich ist Kollagen ein wertvoller Helfer, um dein äußeres Erscheinungsbild zum Strahlen bringen.

Haut, Haare und Nägel als Spiegel der Gesundheit

Man könnte Haut, Haare und Nägel als Festung des Körpers bezeichnen, die den Körper vor äußeren Einflüssen schützt. Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien sind die Bausteine, die das Gewebe der Haut, also unsere Festungsmauer, wie geschickte Architekten stärken und erneuern. Gleichzeitig sind sie wie tapfere Ritter, die die Haut vor Schäden durch Umweltbelastungen und vorzeitiger Alterung bewahren. Eine ausgewogene Nährstoffversorgung ist entscheidend für ein gesundes und strahlendes äußeres Erscheinungsbild.

Wahre Schönheit kommt von innen

Zink trägt unter anderem zum Erhalt normaler Haut, Haare und Nägel bei. Zudem trägt es dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Jod trägt ebenfalls zum Erhalt normaler Haut bei.

Das Strukturprotein Kollagen macht etwa 30 Prozent des Gesamtproteingehalts im menschlichen Körper aus. Kollagen befindet sich in Fasern, Sehnen, Bändern, Knochen, Hautschichten und Knorpeln.

B-Vitamine sind für das äußere Erscheinungsbild unerlässlich. Die Vitamine B2, B3 und B7 tragen zum Erhalt normaler Haut bei, während Vitamin B7 (Biotin) zum Erhalt normaler Haare beiträgt.

Mögliche Folgen eines Mangels an Beauty-Nährstoffen

Mangelt es dem Körper an wichtigen Nährstoffen, nimmt die Zahl deiner Architekten und Ritter ab, die deine Festung verteidigen. Sie wird anfälliger gegenüber Angreifern aus der Umwelt und kann Schäden weniger schnell beheben. Dies wirkt sich auf die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln aus. Die Folgen machen sich äußerlich schnell bemerkbar, z.B. in Form von brüchigen Haaren, trockener Haut, Nagelveränderungen, Hautrötungen und Hautentzündungen sowie als Zeichen der Hautalterung, wie Falten.

Was eine gute Versorgung mit Beauty-Nährstoffen erschwert

Die Festung deiner Schönheit und ihre Ritter werden tagtäglich vor zahlreiche Herausforderungen gestellt. Angreifer von außen und innen können die Verteidigung zu einer schwierigen Aufgabe machen.

Zu den negativen Einflüssen auf unsere Haut, Haare und Nägel gehören insbesondere UV-Strahlung sowie Schadstoffe in Luft, Wasser, Nahrung, Kosmetik- und Reinigungsprodukten. Zusätzlich wirken sich natürliche Alterungsprozesse im Körper auf die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln aus.

Eine gesunde und vitalstoffreiche Ernährung ist entscheidend, wenn du ein strahlendes Aussehen behalten möchtest. Doch es gibt Faktoren, die uns dies erschweren können.

Zink

Zink lässt sich in der Regel gut über die Ernährung aufnehmen. Es steckt in vielen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Käse, Nüssen, Saaten, Getreideprodukten und Hülsenfrüchten. Jedoch gibt es Hemmstoffe, die verhindern, dass dein Körper das Zink in vollem Maße aufnehmen kann. Zu diesen Nährstoffräubern gehören Phytat und Phytinsäure in pflanzlichen Nahrungsmitteln. Daneben kann sich der Konsum von Alkohol, Koffein und Nikotin sowie die Einnahme bestimmter Medikamente negativ auf die Zinkaufnahme im Körper auswirken.

In Deutschland erreichen 32 Prozent der Männer und 21 Prozent der Frauen die empfohlene tägliche Zufuhr von Zink nicht .

Jod

Jod ist ein Risikonährstoff in der deutschen Bevölkerung. Ohne die Verwendung von Jodsalz in der Ernährung erreichen 96 Prozent der Männer und 97 Prozent der Frauen die Empfehlung für die Jodzufuhr nicht. Gerade, wer häufig außer Haus isst, kennt seine Aufnahmemenge an Jod nicht.

Zu den besten natürlichen Jodquellen gehören tierische Lebensmittel, wie Fisch, Milchprodukte, Käse, Fleisch und Wurstwaren. Wer vegan oder vegetarisch lebt, kann auf jodreiche Algen zurückgreifen.

Kollagen

Der menschliche Körper stellt Kollagen selbst her. Allerdings nimmt ab dem 25. bis 30. Lebensjahr die körpereigene Kollagenproduktion ab . Das körpereigene Kollagen wird infolgedessen schneller abgebaut, als neues produziert wird.

B-Vitamine

Die Vitamine der B-Reihe stecken in vielen Lebensmitteln. Während die Auswahl bei einigen breit gefächert ist, lassen sich einige nur in spezifischen Nahrungsmitteln finden. So lässt sich beispielsweise Vitamin B12 ausschließlich über tierische Lebensmittel aufnehmen. Mit 26 Prozent ist der Anteil der jungen Frauen, die die tägliche Zufuhrempfehlung für Vitamin B12 nicht erreichen, besonders groß.

Einige Lebensfaktoren führen zu einem erhöhten Nährstoffbedarf. Eine erhöhte Zufuhr wird bei den meisten B-Vitaminen während Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen. Insbesondere Vitamin B9 (Folsäure) ist wichtig, um die gesunde Entwicklung des Kindes zu fördern.

Darüber hinaus sind B-Vitamine wasserlöslich und häufig empfindlich gegenüber Licht und Wärme. Bei Transport, Lagerung und Zubereitung gehen aus diesem Grund schnell große Mengen der wertvollen Vitamine verloren.

Die besten Nährstoffe für ein strahlendes Aussehen

Auf dem Markt gibt es eine riesige Bandbreite an Kosmetikprodukten. Die Versprechungen sind groß: reine, straffe Haut, glänzende Haare und starke Nägel. Doch kann eine Hautcreme keinen Nährstoffmangel ausgleichen. Liegt das Problem im Inneren des Körpers, ist eine vitalstoffreiche Ernährung der beste Weg, um die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln zu unterstützen.

Es kann jedoch schwierig sein, sich jeden Tag gesund und ausgewogen zu ernähren. Möchtest du dennoch alle wichtigen Nährstoffe aufnehmen, kannst du auf hochwertige Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen. Hier stellen wir dir die besten Vitalstoffe für gesunde Haut, Haare und Nägel vor und zeigen dir, worauf es beim Kauf ankommt.

Zink mit Kupfer und Histidin

Damit Zink optimal im Körper aufgenommen werden kann, ist eine hohe Dosierung und Bioverfügbarkeit des Zink-Präparates wichtig. Darüber hinaus kommt es auf die chemische Form des Zinkes an: organische Zinkformen werden vom Körper besser aufgenommen. Idealerweise ist das Zink an sogenannte “Aufnahme-Booster” gebunden. Wir verwenden in unseren VitaMoment Zink-Kapseln die Aminosäure Histidin. Diese ermöglichen eine optimierte Aufnahme.

Weiterhin kann der Zusatz von Kupfer sinnvoll sein, da Zink und Kupfer im Körper in einem gewissen Mengenverhältnis stehen sollten. Kupfer trägt zudem zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress sowie zur Erhaltung von normalem Bindegewebe und einer normalen Haar- und Hautpigmentierung bei Liquid error: The given shortcode (health) does not exist in the list of legal shortcodes. If the snippet exists you need to manually add it to shortcode-render.liquid..

Jod aus pflanzlichen Quellen

Die Kelp-Alge ist eine hochwertige pflanzliche Jodquelle. Hier sollte besonders auf eine gewissenhafte und schonende Verarbeitung sowie eine zertifizierte Herkunft des Rohstoffes geachtet werden. Nur so kann eine Belastung der Algen mit Schwermetallen oder radioaktiver Belastung ausgeschlossen werden. Für unsere VitaMoment Jod-Kapseln nutzen wir einen zertifizierten Rohstoff, welcher garantiert frei von Zusatzstoffen, Schadstoffen und radioaktiver Belastung ist.

Kollagen von höchster Qualität

Auch beim Kollagen kommt es auf die chemische Form an. Kollagen ist als Hydrolysat bereits enzymatisch gespalten. Dies garantiert eine optimale Aufnahme in den Körper. Um die Wirkung des Kollagens zu unterstützen, kann die Kombination mit Zink, Vitamin C und Kupfer sinnvoll sein. Zink trägt zu einer normalen Proteinsynthese bei, während Vitamin C und Kupfer die Bildung und Vernetzung von Kollagen unterstützen.

Da es sich bei Kollagen um einen tierischen Rohstoff handelt, spielt dessen Qualität eine entscheidende Rolle. Ideal sind Markenrohstoffe sowie eine Tierhaltung unter hohen Standards (z. B. Weiderind), wie wir sie in unserem VitaMoment Kollagen verwenden.

Kollagen in Pulverform lässt sich besonders einfach in den Alltag integrieren, da es sich in Wasser oder Getränken auflösen lässt.

B-Vitamine als Kombi-Präparat

Da die acht B-Vitamine synergistisch wirken, empfiehlt sich eine kombinierte Aufnahme. Ein Kombi-Präparat garantiert eine starke Grundversorgung. Es kommt dabei besonders auf aktive und hoch bioverfügbare Verbindungen an, um eine ideale Aufnahme zu garantieren. Auch hier können “Aufnahme-Booster”, die Verfügbarkeit im Körper erhöhen. Wir setzen in unserem VitaMoment Vitamin B-Komplex auf Inositol, Para-Aminobenzoesäure (PABA) und Cholin.

Für jedes Bedürfnis das passende Nahrungsergänzungsmittel

Da die Bedürfnisse jedes Menschen individuell sind, findest du bei uns hochwertige Nahrungsergänzungsmittel für jeden Anspruch.

Um Menschen mit veganer Ernährung entgegenzukommen, kommen viele unserer Produkte ohne den Zusatz tierischer Inhaltsstoffe aus. So nutzen wir für unser Jod einen pflanzlichen Rohstoff aus der Kelp-Alge. Bei unseren Produkten, die sich nicht aus pflanzlichen Quellen beziehen lassen, achten wir ganz besonders auf höchste Qualitätsstandards.

Mit unseren Komplex-Produkten hast du außerdem die Möglichkeit, wichtige Nährstoffe in Kombination oder in Form von Einzelwirkstoffen aufzunehmen und so ganz auf deine Bedürfnisse abzustimmen. Unser Beauty-Komplex vereint eine große Bandbreite wichtiger Nährstoffe für dein äußeres Erscheinungsbild.

Entdecke weitere Kategorien

Eine gute Versorgung mit Beauty-Nährstoffen ist essentiell, um deine Haut, Haare und Nägel gesund zu halten. Wir haben darauf aufbauend weitere Kategorien für dich zusammengestellt, die im Zusammenhang mit einem strahlenden Aussehen stehen und für deine ganzheitliche Gesundheit wichtig sind:

Häufig gestellte Fragen

Eine gute Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen ist essentiell, um Haut, Haare und Nägel gesund zu halten. Besonders wichtig sind Zink, Kollagen, Jod und B-Vitamine. Diese können sich auf das Bindegewebe auswirken, Nagelgesundheit und Hautbild verbessern sowie die Zellen schützen.
Ein Mangel an Vitalstoffen kann sich durch trockene und schuppige Haut, spröde Nägel und brüchiges, stumpfes Haar bemerkbar machen.
Neben einer ausgewogenen Ernährung können Präparate mit Zink, Kollagen, Jod und B-Vitaminen helfen, Haut, Haare und Nägel gesund zu halten. 
Die Vitamine B2 und B3 tragen zum Erhalt normaler Haut bei. Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut bei. Zudem empfehlen wir dir Zink, Jod, Kollagen und Kupfer für die Hautgesundheit.
Vitamin B7 (Biotin) trägt zum Erhalt normaler Haare bei. Daneben sind auch Zink, Kupfer und Kollagen wichtig für die Haargesundheit.  
Es kann mehrere Ursachen geben für brüchige Haare und brüchige Nägel: Wechseljahre, Alterungsprozesse, Beschädigungen von Haaren oder Nägeln, ein Mangel an Nährstoffen sowie äußere Einflüsse, wie UV-Strahlung oder Schadstoffe. 
Besonders pflanzliche Öle, wie Olivenöl oder Kokosöl können helfen, trockene oder brüchige Nägel und Haare zu mindern. Daneben sind Lebensmittel, wie Nüsse, Beeren oder Haferflocken reich an gesunden Fetten, Antioxidantien sowie wertvollen Nährstoffen und Vitaminen, um Nägel und Haare zu stärken. Darüber hinaus kannst du auf spezielle Nahrungsergänzungsmittel für Haut, Haare, Nägel zurückgreifen.
Wissenswelt-Artikel

Du hast Fragen?

Wir stehen für dich via E-Mail, Telefon (Mo. bis Fr. von 8-17 Uhr) oder Chat zur Verfügung.

Rebekka team bild
Philippa
Alex
Kim b9ac3f95 793f 421d a8ad 744c6918c7a9
Vanessa 4b34dea9 0aab 4454 b354 9685d36b53d4
Petra 5285849e 8210 44aa 8732 437057a7b333