Omega-3-Kapseln
Hochdosiert mit EPA + DHA aus Fischöl

4,83
(2079 Bewertungen)
34,97 €0,87 € pro Tag ( 204,50 € /1 kg )

inkl. MwSt. zzgl.

  • Hochdosierte Omega-3-Kapseln aus zertifiziertem Fischöl
  • Starkes EPA- & DHA-Verhältnis
  • Für Gehirn, Herz & Sehkraft
Auf Lager
Kauf auf Rechnung
Bezahle nach 30 Tagen mit Klarna
Wähle ein Vorteilspaket
"Friend of the Sea" zertifiziert
"Friend of the Sea" zertifiziert
Frei von Konservierungsstoffen
Frei von Konservierungsstoffen
Frei von Schwermetallen
Frei von Schwermetallen
Frei von Zucker & Süßstoffen
Frei von Zucker & Süßstoffen
Gute Bioverfügbarkeit
Gute Bioverfügbarkeit
Reines Fischöl in Epax-Qualität
Reines Fischöl in Epax-Qualität

Wieso sind Omega-3-Fettsäuren lebenswichtig?

Die tägliche Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren in der europäischen Bevölkerung liegt zufolge der EFSA  deutlich unter den Verzehrempfehlungen von 3-4 g, die für das Erreichen gesundheitlicher Vorteile notwendig wären. So nehmen Erwachsene im Durchschnitt nur etwa 400-500 mg Omega 3 pro Tag zu sich.

Die Vorteile der Omega-3-Fettsäuren sind vielfältig: Zahlreiche Stoffwechselprozesse, wichtige Gehirnfunktionen sowie eine gesunde Entwicklung des Embryos sind auf eine optimale Omega-3-Versorgung angewiesen. Die mütterliche Zufuhr von DHA trägt zur normalen Augen- und Gehirnentwicklung des Fötus und des gestillten Säuglings bei - die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Zufuhr von 200 mg DHA zusätzlich zur empfohlenen Tagesdosis an Omega-3-Fettsäuren für Erwachsene, d. h. 250 mg DHA und EPA, ein.

Wie finde ich die optimale Balance zwischen den Omega-Fettsäuren?

Auch Omega-6-Fettsäuren sind essenziell, jedoch stehen diese heutzutage viel zu häufig auf dem Speiseplan. Besonders Fertigprodukte, Pflanzenöle oder Fleischwaren aus Massentierhaltung haben einen besonders hohen Anteil an Omega-6-Fettsäuren. Unsere Fischöl-Kapseln enthalten die wertvollen Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) in hochdosierter Form.

Höchste Ansprüche für Herstellung, Qualität & Produktprüfung

Unser Omega 3 wird ausschließlich in einer deutschen Produktion hergestellt. Wir möchten ein Produkt mit bester Qualität garantieren. Daher haben wir für die Wahl des richtigen Rohstoffes großen Wert auf qualifizierte Hersteller gelegt und verfügen über sämtliche Qualitätsprüfungen des Produktes. Eine Überwachung der VitaMoment Produkte, nach dem HACCP Konzept, wird ebenfalls garantiert. Bei der Produktion wird pro Lieferung eine Probe gezogen und in einem Labor auf eine mögliche Kontamination analysiert. Jeder Mitarbeiter, der mit Lebensmitteln in Kontakt kommt, muss einen Nachweis über die Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz vorweisen. Diese Belehrung wird mindestens einmal im Jahr wiederholt.

Du solltest unser Omega 3 probieren, wenn
du ein Omega 3 aus zertifiziertem Fischöl suchst.
du dein Gehirn und dein Herz gesund halten möchtest.
du wenig oder gar keinen Fisch isst.
Unser Omega 3 im Vergleich
Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten bietet dir unser hochwertiges Omega 3:
Omega 3
vs
Dummy can m
Unser VitaMoment Omega 3:
Klassische Omega-3-Präparate:
  • Geschmacks- & geruchsneutral, außerdem garantiert kein fischiges Aufstoßen
  • Mischprodukt mit geringem Omega-3-Anteil und häufigem Aufstoßen
  • natürliche Triglycerid-Form von DHA und EPA
  • häufig künstliche Ethylester-Form
  • Rohstoff mit dem weltweit bekannten EPAX-Siegel und einer deutschen Produktprüfung
  • Oftmals im Ausland aus minderwertigen Quellen produziert
  • 100 % frei von diversen Zusatzstoffen und Schwermetallen
  • Häufig gefüllt mit Farbstoffen, Lösungsmitteln und Füllstoffen
Das sagen unsere Kunden
Transparenz und ehrliches Feedback unserer Kunden liegt uns sehr am Herzen. Alle Rezensionen werden von einer unabhängigen Plattform . Du kannst jederzeit einsehen und mehr über die Echtheit der Kundenmeinungen erfahren.
4,83/5
(2079)
MB
Marita B.
"Vertrage die Kapseln gut, habe viel mit Sodbrennen und Magensaftprobleme zu tun, kein Fischgeschmack der mir hoch kommt."
verifiziert,23.08.2023
AH
Annett H.
"Da ich kein Fisch esse und so kaum auf die Werte von Omega 3 komme,... habe ich mich für die Nahrungsergänzungsmittel von Vitamoment entschied. Sie sind geschmacklich neutral und sind sehr gut verträglich. Ich kann sie auf jeden Fall weiter empfehlen."
verifiziert,16.08.2023
AK
Andrea K.
"Kapseln sind sehr gut einzunehmen, auch wenn sie ziemlich groß sind. Durch die sehr glatte... und weiche Oberfläche "rutschen" sie gut!"
verifiziert,29.08.2023

Häufig gestellte Fragen

Omega-3-Fettsäuren gehören zur Gruppe der ungesättigten Fettsäuren. Sie sind essentiell, also lebensnotwendig. Unser Körper kann Omega-3-Fettsäuren zudem nicht selbst herstellen. Wir müssen sie über die Ernährung oder Nahrungsergänzungsmittel regelmäßig zu uns nehmen.
Fisch ist eine wichtige Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) empfiehlt, ein- bis zweimal pro Woche Fisch zu essen. Vor allem fette Fische wie Lachs, Makrele und Hering enthalten laut DGE langkettige Omega-3-Fettsäuren (DHA und EPA). Insbesondere, wenn du keinen Fisch oder weniger Fisch als die empfohlene Menge isst, können Omega-3-Kapseln dir dabei helfen, ausreichend Omega-3-Fettsäuren aufzunehmen.

Speziell Schwangeren ohne regelmäßigen Verzehr von fettreichem Meeresfisch empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) explizit, DHA zu supplementieren.
Omega-3-Kapseln sind auch in der Drogerie und in einigen Supermärkten erhältlich. Allerdings sind diese Produkte oftmals niedrig dosiert. Außerdem solltest du darauf achten, dass darin keine weiteren Zusatzstoffe enthalten sind. 
Wir empfehlen die Einnahme von zwei Kapseln Omega 3 am Tag mit ausreichend Wasser zu einer Mahlzeit. Um die Aufnahme von Omega 3 im Körper zu fördern, sollte gleichzeitig eine kleine Menge Fett verzehrt werden.
Die beste natürliche Quelle für Omega-3-Fettsäuren ist fettreicher Seefisch, wie Lachs, Makrele oder Hering. Um auf eine Menge von 3 g EPA und DHA pro Tag zu kommen, müssten wir jede Woche ca. 1,5 bis 2 kg frischen Lachs verspeisen. Erstens isst fast niemand so viel Fisch, zweitens sind Fische mittlerweile stark mit Schwermetallen belastet. 
Laut EFSA kann durch die Aufnahme von EPA und DHA zwischen 2 g und 4 g pro Tag die Senkung des Blutdrucks und des Triglyceridspiegels erzielt werden. Für die Aufrechterhaltung der normalen Herzfunktion ist laut EFSA eine Aufnahme von 250 mg pro Tag ausreichend. Um Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei gesunden Erwachsenen vorzubeugen, ist laut EFSA 250 mg pro Tag ein angemessener Aufnahmewert.  
Durch Lebensmittel wie Getreideprodukte, ungünstige Fette und Wurstwaren nehmen wir zu viel Omega 6 zu uns. Sowohl Omega 6 als auch Omega 3 sind für den Körper essentiell, jedoch stehen sie in Konkurrenz als „Gegenspieler“. Nimmst du mehr Omega-6-Fettsäuren zu dir, hast du automatisch auch einen erhöhten Bedarf an Omega 3. Empfehlenswert sind Verhältnisse von 1:1 bis 5:1. Leider haben wir in der westlichen Ernährung eine Omega-6-Überversorgung, sodass wir eher bei 15:1 bis weit über 30:1 landen.
Damit eine optimale Aufnahme der Omega-3-Fettsäuren garantiert ist, sollte der Fettstoffwechsel grundsätzlich angeregt sein, was eine Mindestmenge an Fett erfordert. Daher empfehlen wir die Omega-3-Kapseln zum Essen einzunehmen und nicht auf nüchternen Magen. Solltest du sie nicht zum Essen nehmen können oder wollen, iss einfach 5-8 Nüsse dazu.

Du kannst gern alle Kapseln zur selben Mahlzeit nehmen. Die Tageszeit ist dabei nicht relevant. Falls du Blutverdünner einnimmst, solltest du die Einnahme von Omega-3-Kapseln vorab mit deinem Arzt besprechen. 

Ebenfalls vor oder nach Operationen sollte kein Omega 3 eingenommen werden, da es das Blut verdünnen kann.
Der Begriff “Tocopherol” umfasst verschiedene Derivate von Vitamin E, also verschiedene organische Verbindungen, die aus einer anderen entstanden sind. Nicht jede dieser Tocopherol-Form stellt eine biologische Vitamin-E-Wirksamkeit für den Menschen dar.

Herauszustellen ist, dass Tocopherol stark antioxidative und zellschützende Eigenschaften besitzt und dadurch hervorragenden Schutz vor Oxidation für Öle bietet.

Aus diesem Grund enthalten unsere Omega-3-Kapseln Tocopherol, welches also als Antioxidationsmittel eingesetzt wird, um das Produkt noch länger haltbar zu machen, obwohl der Rohstoff so hochwertig ist und es so schon 36 Monate haltbar wäre. Durch den Tocopherolextrakt haben wir einen zusätzlichen Schutzmechanismus und können das Produkt noch länger haltbar machen.

Eine Kapsel enthält absichtlich so wenig Tocopherol wie möglich (0,68385 mg pro Kapsel), da zu viel Vitamin E schädlich für die Gesundheit sein kann. Vitamin E ist in vielen Lebensmitteln zu finden und kann durch eine "normale" Ernährung über viele Wege aufgenommen werden. Wir versuchen daher diesen Wert so gering wie möglich zu halten, um über die div. Einnahmemöglichkeiten eine Vitamin-E-Überdosierung zu vermeiden. In unseren Omega-3-Kapseln sind lediglich 5,7 % der empfohlenen täglichen Menge an Vitamin E enthalten.
Wir bei VitaMoment haben zwei Omega-3-Produkte entwickelt, um sowohl einer tierischen als auch pflanzlichen Ernährungsweise gerecht zu werden: unser Omega 3 aus Algenöl und unser Omega 3 aus Fischöl.

Beide Produkte enthalten die bestmöglichen Rohstoffe und liefern eine optimale Konzentration an EPA und DHA. Die größten Unterschiede liegen hier in den Herstellungskosten, (da hochdosiertes Omega-3-Algenöl zum jetzigen Zeitpunkt in der Produktion immer noch sehr teuer ist), im EPA- und DHA-Gehalt pro Kapsel, im Nachhaltigkeitsaspekt und natürlich beim Tierwohl.
Ja, kein Problem. Denn wer auf Fisch allergisch reagiert, reagiert auf das Fischeiweiß allergisch. Das ist im Öl nicht mehr enthalten. Daher sind die Omega-3-Kapseln auch bei einer Fischallergie kein Problem.

In besonderen Fällen oder bei Unsicherheiten raten wir natürlich immer zu einer Rücksprache mit dem behandelnden Arzt.
Die Gelatine dient dazu, das enthaltene Omega 3 bestmöglich zu schützen und erlaubt außerdem ein problemloses Schlucken. Sie stammt zu 100 % vom Rind.
Um eine genaue Beurteilung über die individuelle Omega-3-Versorgung zu treffen, eignet sich ausnahmslos der Langzeitparameter HS-Omega-3-Index (HS = high sensitive). Er lässt die Fettsäureversorgung der letzten 8-12 Wochen beurteilen. Die Höhe des HS-Omega-3 Index hängt im Wesentlichen von der Dauer und der Höhe des EPA- und DHA-Serumspiegels ab.

Je höher der Serumspiegel für EPA+DHA auf Dauer ist, desto höher ist der prozentuale Anteil dieser Fettsäuren in der Zellmembran, desto besser ist der Zellschutz, wirksamer sind die präventiven Effekte von EPA+DHA und desto höher fällt letztlich der HS-Omega-3-Index aus. Der Zielbereich liegt bei 8-11 %.
Verwandte Artikel
Das könnte dir auch gefallen
Recently viewed