Kürbis-Muffins

Für das Topping eignen sich zum Beispiel Kürbiskerne, gehackte Nüsse, Zartbitter-Streusel oder gehackte Trockenfrüchte.

Nährwerte

pro Smoothie
kcal
82
KH
5,4g
Protein
7g
Fett
3,6g

Empfohlene Utensilien

  • Schüssel
  • Handrührgerät
  • 16 Muffinförmchen
  • Waage
  • Backblech mit Backpapier

Zutaten

Für 1 Muffin
  • 1
    Hokkaido Kürbis (250 g)
  • 90g
    Vollkornmehl
  • 40g
  • 45g
    Butter
  • 65g
    ungesüßter Apfelmus
  • 100g
    Erythrit
  • 60g
  • 2
    Eier
  • 1
    Teelöffel Backpulver
  • 1/2
    Teelöffel Muskat
  • 1/2
    Teelöffel Zimt
  • 1
    Prise Salz

Zubereitung

  • 1
    Den Backofen auf 200 °C (Ober- /Unterhitze) vorheizen.
  • 2
    Den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Kürbishälften mit den Schnittstellen nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 30-40 Minuten garen lassen.
  • 3
    Die Kürbishälften aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel gründlich herausschaben. Für den Teig werden nur 250g Kürbis benötigt.
  • 4
    Den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.
  • 5
    Butter bei niedriger Temperatur schmelzen und in einer Schüssel mit dem Daily Kitchen Erythrit & Apfelmus verrühren.
  • 6
    Mehl mit Daily Protein Vanille, Daily Kitchen Backeiweiß, Backpulver, Muskat, Zimt und Salz vermengen.
  • 7
    Die Eier zu der Butter-Apfelmus-Erythrit-Mischung hinzugeben. Anschließend das abgekühlte Kürbismark und zuletzt die trockenen Zutaten unterrühren.
  • 8
    16 Muffinförmchen jeweils zu 2/3 mit dem Teig befüllen. Wahlweise kannst du hier nun noch ein Topping obendrauf geben.
  • 9
    Die Kürbis-Muffins auf mittlerer Schiene für ca. 20-25 Minuten backen lassen. Prüfe mit einem Holzstab, ob der Teig gar ist. Bleibt Teig kleben, verlängere die Backzeit um einige Minuten.
Weitere Rezepte