Advertorial
Advertorial - Muskelverspannungen ade! Wie dieser Nährstoff es schafft, Menschen mit lästigen Museklverhärtungen in Nacken- und Rückenmuskulatur von ihrem Leid zu befreien, wenn alles andere nicht half

Muskelverspannungen ade! Wie dieser Nährstoff es schafft, Menschen mit lästigen Museklverhärtungen in Nacken- und Rückenmuskulatur von ihrem Leid zu befreien, wenn alles andere nicht half

Ein stechender Schmerz durchfährt deinen Rücken und zieht bis in deinen Nacken, als du dich auf die Couch setzten willst. Schon den ganzen Tag läufst du in einer Schonhaltung herum, weil du betonharte Muskelverspannungen hast. So langsam bekommst du schon Kopfschmerzen durch den ziehenden Schmerz.

Du hast schon einiges versucht, teure Massagepistolen oder Massagen von Verwandten, deinem Partner oder professionellen Masseur*innen. Doch so gut es sich auch für eine kurze Zeit danach anfühlt, von langer Dauer war die Entspannung leider nie. Auch Tapes, Wärmepflaster, Salben und Medikamente hatten, wenn überhaupt, immer nur einen kurzfristigen Erfolg. Du hast dir Dehnübungen bei YouTube angesehen, dich an Faszienrollen probiert und weiter in deinem Umfeld nach den Ursachen der Schmerzen geschaut: Du hast vielleicht sogar viel Geld ausgegeben für muskulaturschonende Arbeitsmaterialien wie spezielle Mauspads, neue Schreibtischstühle oder Sitzkissen für die Arbeit. Doch weniger wurden die Schmerzen dadurch nicht. 

Shutterstock 2047570307 klein

Vielleicht hast du auch schon verschiedene Öle oder Gewürze wie Menthol, Kampfer, Eukalyptus oder Latschenkiefer ausprobiert, doch auch die waren nicht der Schlüssel zum Erfolg. Es kann doch nicht so schwer sein, diese Verspannungen loszuwerden, die dich immer wieder belästigen und wiederkehren, sobald du sie gerade erst losgeworden bist.

Du willst einfach nur diese nervige Muskelverhärtung loswerden, die deine Laune runterzieht, die kleinsten Bewegungen zur Hölle macht und dich jeden Abend am Einschlafen hindert. Du willst nur deiner Arbeit und deinen Hobbies oder Sport ohne Verspannungen und lästigen Schmerzen nachgehen können. Die Verspannung beeinträchtigt dich tagtäglich.

Shutterstock 1454852369 klein

Doch das muss nicht sein:

Du kannst deine Verspannungen bekämpfen und dich wieder wie früher schmerzfrei bewegen, tagsüber entspannt in den Tag starten und deine alte Mobilität zurückerlangen, wenn du die Ursache deiner Verspannungen hinterfragst und verstehst. Viele Verspannungen kommen von einem Bewegungsmangel, einem falschen Bewegungsmuster oder einer Überlastung.

Doch ein möglicher Grund für Verspannungen wird regelmäßig vergessen und in seiner Häufigkeit unterschätzt: Ein Magnesiummangel.

Magnesium hat viele Aufgaben in unserem Organismus, eine der wichtigsten Aufgaben ist das Zusammenspiel mit Calcium für den fließenden Wechsel zwischen Muskelanspannung und -entspannung. Ist der Magnesium-Spiegel zu gering im Körper, so verkrampfen und verspannen sich Muskeln und können sich schwer wieder entspannen. 

Shutterstock 712286956 klein

Warum Magnesiummangel und Stess zusammenhängen

Verspannungen und Stress haben meist mehr miteinander zu tun als man denkt. Denn entweder war Stress von vorneherein der Auslöser für die Verspannung oder man ist spätestens seit der Verspannung (durch zum Beispiel falsche Bewegungen) auch gestresst.

Das Problem dabei ist, dass der Körper bei anhaltendem Stress mehr Magnesium verliert. Durch den erhöhten Stresspegel wird das Magnesium vermehrt von den Nieren ausgefiltert und mit dem Urin ausgeschieden. Deshalb haben Menschen mit viel Stress einen erhöhten Magnesiumbedarf.

Wenn der Körper nicht genügend Magnesium zur Verfügung hat, kann es seine Aufgabe als Stress-Schalldämpfer nicht erfüllen. 

Die Folge ist, dass Stressreaktionen stärker ausfallen. Der Körper schüttet noch mehr Magnesium aus und verliert es dadurch. Irgendwann hat der Körper sein ganzes Magnesium verbraucht und kann die Stressreaktionen nicht mehr richtig abfedern.

Shutterstock 1575539137 klein

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung erreichen ganze 26% der Männer und 29% der Frauen1 nicht nur einen mittelmäßigen, sondern nicht einmal eine ausreichende Menge an täglicher Magnesiumzufuhr.

Vorsicht vor günstigen Drogerie-Brausetabletten!

Falls du aber Magnesiumpräparate aus der Drogerie oder der Apotheke schon längst ausprobiert haben solltest und nun resigniert den Kopf schüttelst, solltest du folgendes wissen:

Leider gibt es viele Magnesiumprodukte auf dem Markt, die nicht so wirksam sind, um einem Mangel effektiv vorzubeugen. Die magnesiumhaltigen Brausetabletten, die du vielleicht vom Discounter oder aus dem Drogeriemarkt kennst, sind nicht die Lösung.

Shutterstock 1606120534 kopie

Sie enthalten ausschließlich minderwertige anorganische Magnesium-Verbindungen (z.B. Magnesiumoxid oder -Carbonat), die dein Körper nicht gut aufnehmen kann:

  • Geringe biologische Wertigkeit: Die minderwertigen Verbindungen können vom Körper nicht gut aufgenommen werden.
  • Zusatzstoffe: Die Brausetabletten enthalten meist Zusatzstoffe, auf die du negativ reagieren könntest.
  • Nebenwirkungen: Durchfall, Übelkeit und andere unangenehme Begleiterscheinungen sind dann keine seltenen Folgen.
  • Verstärkter Mangel: Dadurch kannst du sogar noch mehr Elektrolyte verlieren, was den Mangel verstärkt und das Magnesium bleibt wirkungslos. So könnten die Brausetabletten deinen Mangel an Magnesium sogar noch verstärken.

Magnesiumcitrat weist die beste Bioverfügbarkeit auf!

Bei Magnesiumcitrat ist das anders: Als organische Verbindung kann dein Körper das enthaltene Magnesium deutlich besser aufnehmen als viele andere Magnesium-Formen. Tatsächlich hat Magnesiumcitrat mit 70-90 Prozent die höchste Bioverfügbarkeit von allen bekannten Magnesiumverbindungen.

Das Citrat selbst ist ein Salz, was aus der Zitronensäure stammt und Hand in Hand mit Magnesium deine gesunde Muskelfunktion unterstützt. Der Vorteil: Magnesiumcitrat besitzt neben seiner höheren biologischen Verfügbarkeit für den menschlichen Körper auch einen angenehm lecker-sauren Geschmack. 

Verwende ein 100% reines Produkt ohne Zusätze!

Das Magnesiumcitrat von VitaMoment enthält keine Konservierungsstoffe und ist frei von Zucker oder Allergenen. Deswegen ist es deutlich verträglicher als andere Produkte. 



Da Magnesiumcitrat in der reinen Form ein Pulver ist, kannst du es besser dosieren als Tabletten. Das ist wichtig, denn bei einem Magnesiummangel kann eine schnelle Zufuhr zu Verdauungsproblemen führen.

„Das beste Magnesiumpräparat, das ich je probiert habe.“ – Mareike G.

Doch welche weiteren Funktionen hat Magnesium eigentlich im Körper?
5 Erfahrungen, warum Kunden auf Magnesiumcitrat schwören

1) Magnesium ist wichtig für alle Muskelfunktionen 

In deinem Körper ist Magnesium an über 300 Enzymreaktionen beteiligt und erfüllt unzählige lebenswichtige Funktionen. So unter anderem auch viele Muskelfunktionen: Magnesium gilt als der natürliche Gegenspieler von Calcium und kann so bei der Entspannung der Muskulatur helfen. Generell ist Magnesium für eine optimale Funktion der Muskeln notwendig, denn wenn es ein Calcium-Magnesium Ungleichgewicht gibt, dann erhöhen sich die Erregbarkeit der Nervenzellen und das Krampfrisiko der Muskeln.

Ich hatte Verspannungen und habe schon einige Magnesiumprodukte probiert. Mit Daily You hatte ich schon nach wenigen Tagen eine Verbesserung gespürt, weniger Schmerzen im Nacken und weniger Muskelkater nach dem Sport. Auch der Schlaf hat sich verbessert, was ich auf das Magnesium zurückführe, da ich sonst nichts verändert habe. Vielen Dank! – Bettina S.-E.

Shutterstock 679609810 kopie

2) Magnesium ist wichtig für das Herz

Das Leichtmetall spielt eine wichtige Rolle für das Herz und Herzgefäße. Es stabilisiert zusammen mit Kalium die Herzzellen. Bei einem Magnesiummangel kommt es oft zu Extraschlägen des Herzens. So kann es im Fall eines extremen Magnesiummangels zu lebensbedrohlichem Kammerflimmern kommen.

„Ich Teile diese Lieferung immer mit meinem Papa und meinen Freunden. Jetzt ist sogar meine Ärztin mit im Boot. Kann es so dosieren wie ich es brauche . Da ich aus gesundheitlichen Gründen immer mit Krämpfen zu kämpfen hab egal ob in den Beinen oder in den Händen am Tag oder in der Nacht Da weiß ich das ich mehr Pulver zu mir nehmen muss.“ – Barbara V.

3) Nerven wie Drahtseile! Magnesium, der “Stresspuffer”!

Eine gute Magnesiumzufuhr wirkt sich positiv auf Unruhen, Stress und Nervosität aus, es kann deiner Laune also einen richtigen Schub verpassen. Ist der Magnesiumspeicher aber aufgrund von erhöhtem Stress leer, verringert sich auch die Stressresistenz deines Körpers.

„Nie geglaubt, dass ich Magnesiummangel haben könnte. Aber durch die jetzige Einnahme merke ich sehr deutlich eine Steigerung der Leistungsfähigkeit und Konzentration“ – Cordula W.

Shutterstock 1787334818 kopie

4) Deine Knochen danken dir für ausreichend Magnesium

Das meiste Magnesium ist in deinem Körper ist in deinen Knochen eingelagert, sodass du diesen Speicher immer voll halten solltest. Denn bei einem Magnesiummangel bedient sich der Körper eben an diesen Vorratsspeichern der Knochen, das solltest du bestmöglich vermeiden.

„Absolut Genial. Passt in Tee oder in Wasser. Mache mir jeden Tag 1 Liter und trinke das verteilt über den Tag. Natürlich zu meinen noch restlichen 1,5 Liter. :-) Ich fühl mich deutlich besser. Das ist definitiv keine Einbildung. Ich bin entspannter und gelassener. Auch nach dem Training erhole ich mich schneller.“ – Sunnana B. 

5) Magnesium lässt dich ruhig schlafen

Dass Magnesium die Schlafqualität positiv beeinflusst2, konnte bereits in Studien nachgewiesen werden. Dort fand man heraus, dass Magnesium sowohl die Qualität des Einschlafens, als die des Durchschlafens fördert.

„Sehr leckeres Magnesiumcitrat, welches bei mir bereits nach einigen Tagen Wirkung gezeigt hat. Wenige Tage nach der Nutzung gingen die Kopfschmerzen und Gliederschmerzen weg. Abends einen deutlich erholsameren Schlaf gehabt. Ab jetzt ein must have :)“ – Ines M.

Shutterstock 1155595273 kopie

Magnesiummangel ade!

Mache den Test: Deine Chance auf ein Leben mit weniger Verspannungen.
Was wäre dir die Chance auf weniger Verspannungen und Muskelschmerzen wert?

100 Euro?

50 Euro?

25 Euro?

Pass auf, denn jetzt kommt eine gute Nachricht:

Die Methode kannst du bereits ab 16 Cent am Tag testen. Für über zehntausende Menschen mit Verspannungen und Muskelschmerzen ist es die Lösung, um ein unbeschwertes Lebensgefühl zurückzugewinnen.

Wenn du das auch möchtest, kannst über den folgenden Button mehr erfahren.

Mehr erfahren

P.S.: Die meisten Kunden testen die Methode gleich über einen längeren Zeitraum und können so von einem Mengenrabatt profitieren.

„Nachdem ich eine Dose davon ausprobiert habe und es mir sehr gut tut, habe ich mir nun eine grössere Reserve zugelegt.“ – Martina F.

Auf der Seite erfährst du unter anderem:

  • Wie du Muskelverspannungen in Nacken, Schultern und Rücken effektiv vorbeugen kannst.
  • Wie du morgens gut erholt mit Energie für den ganzen Tag aufwachst, sodass du viel produktiver und weniger gestresst bist.
  • Wie du nebenher deine Konzentration im Alltag steigern kannst.

Ja, zeig mir die Lösung

Häufige Fragen zur Magnesium

Wie lange reicht eine Dose?

Eine Dose reicht ca. für 71 Tage.

Kann ich Magnesium dauerhaft nehmen?

Eine Überdosierung ist praktisch nicht möglich, da es vom Körper ausgeschieden wird. Der Ernährungscoach Patric Heizmann nimmt zum Beispiel bereits seit über 20 Jahren täglich Magnesiumcitrat.

Wie lange dauert die Lieferung?

Nach dem Eingang deiner Bestellung dauert die Lieferung in der Regel 2-3 Werktage. Wir versenden mit klimaneutralem Versand per DHL und du bekommst eine Tracking-Nummer, anhand derer du deine Sendung verfolgen kannst.

Wie schmeckt das Pulver?

Es hat auf natürliche Weise einen leicht zitronigen Geschmack.

Warum die Kombination mit Citrat?

Wir haben uns für Magnesiumcitrat entschieden, da es sich um ein organisches Magnesiumsalz mit hoher Bioverfügbarkeit und ohne jegliche Zusätze handelt. Das bedeutet, dass es vom menschlichen Körper sehr gut aufgenommen werden kann, was nicht bei allen Magnesiumsalzen der Fall ist.

Was ist bei Magnesiumcitrat anders als bei herkömmlichem Magnesium?

Der Unterschied ist, dass es sich bei unserem Produkt um ein reines Magnesiumcitrat ganz ohne Zusätze handelt. Die Citrat-Form zeichnet sich durch eine besonders hohe Bioverfügbarkeit aus. Natürlich gibt es auch andere gute Produkte auf dem Markt. Wir empfehlen dir, unbedingt auf die Dosierung und Elementar-Form des Magnesiums zu achten.

Was ist der Unterschied zu den handelsüblichen Brause-Tabletten?

Bei den meisten Produkten in Drogerien und Supermärkten wird eine andere Form von Magnesium verwendet. Bei dem Magnesium von VitaMoment handelt es sich um reinstes Magnesiumcitrat. Tatsächlich hat Magnesiumcitrat mit 70 - 90 Prozent die höchste Bioverfügbarkeit von allen bekannten Magnesiumverbindungen.

Prüfe bei den Produkten im Handel, wie hoch der tatsächliche Gehalt an elementarem Magnesium ist und ob es sich ebenfalls um ein hochwertiges Magnesiumcitrat ohne Zusätze handelt.

Ist das Magnesiumcitrat auch im Einzelhandel erhältlich?

Nein, ist es nicht. Und das hat einen ganz bestimmten Grund. Nur wir können dir den besten Service bieten. Das schafft kein Händler. Nur wir kennen unser Produkt in- und auswendig, sodass wir für jedes Problem ganz sicher eine Lösung für dich haben.

Gibt es einen Kundenservice?

Aber klar doch! Als inhabergeführtes Unternehmen ist VitaMoment leicht per Mail oder Telefon zu erreichen. Ein persönlicher Support kümmert sich in deinem Anliegen so schnell wie möglich und findet IMMER eine Lösung. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du VitaMoment hier kontaktieren.

Zurück zum Angebot

Disclaimer: Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung von oder zur Vorbeuge vor Krankheiten bestimmt. Die Ergebnisse können variieren / sind eventuell nicht typisch. Bewertungen oder Testimonials sind individuelle Erfahrungsberichte unserer Kunden. Diese Informationen stellen keine medizinische Beratung dar und dürfen auch nicht als eine solche verstanden werden. Sprich bitte mit deinem Arzt, bevor du dein regelmäßiges, ärztlich vorgeschriebenes Behandlungsverfahren änderst.
  • 1
    Nationale Verzehrs Studie II
  • 2
    Magnesium supplementation improves indicators of low magnesium status and inflammatory stress in adults older than 51 years with poor quality sleep*