Norddeutscher Kartoffelsalat

Kartoffelsalat geht immer. Egal, ob als Grillbeilage oder als Hauptmahlzeit. Bei dem norddeutschen Kartoffelsalat trifft cremiger Joghurt auf saure Gurken, Ei und den süße Geschmack von Äpfeln. Abgerundet mit Daily Protein für eine proteinreiche Mahlzeit. Unkompliziert und lecker! 

Nährwerte

pro Portion
kcal
417
KH
35g
Protein
28g
Fett
16g

Empfohlene Utensilien

  • 2 Kochtöpfe
  • kleine Schüssel
  • große Schüssel
  • Schneidebrett
  • scharfes Messer
  • Esslöffel
  • Teelöffel

Zutaten

Für
Portionen
  • 250 g
    Kartoffel, festkochend 
  • 100 g
    Gewürzgurken 
  • 100 g
    griechischer Joghurt 
  • 30 g
  • 5 EL
    Gurkenwasser 
  • 3
    Eier 
  • 1
    Zwiebel 
  • 1 TL
    Senf 
  • 1 TL
    Olivenöl 
  • 1/2
    süßer Apfel 
  • Salz/Pfeffer

Zubereitung

  • 1
    Kartoffeln waschen und in Salzwasser für etwa 20 Minuten garen. 
  • 2
    Parallel Eier hart kochen. 
  • 3
    In der Zwischenzeit Gewürzgurken schneiden und die Zwiebel und den Apfel fein würfeln. 
  • 4
    Gewürzgurken, Zwiebelwürfel und Apfelstücke mit Joghurt, Daily Protein, Gurkenwasser, Senf, Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermengen.
  • 5
    Kartoffeln und Eier mit kaltem Wasser abschrecken und pellen. Kurz abkühlen lassen. 
  • 6
    Eier vierteln und Kartoffeln in Scheiben schneiden. 
  • 7
    Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Weitere Rezepte