Gemüse-Rösti mit Lachs

Die Gemüse-Röstis sind schnell gemacht und sättigen anhaltend. Für mehr Abwechslung pimpe den Rösti-Teig mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen wie Curry oder Koriander.

Nährwerte

pro 1 Rösti
kcal
99
KH
4,2g
Protein
12g
Fett
3,6g

Empfohlene Utensilien

  • Schüssel
  • Reibe
  • Pfanne

Zutaten

Für 10 mittelgroße Röstis
Für die Röstis
  • 3
    kleine Kartoffeln (ca. 130g)
  • 1
    Karotte
  • 200g
    Sellerie
  • 70g
  • 4
    Eier
  • 50ml
    Wasser
  • Salz & Pfeffer
  • 1EL
    frisch gehackte Petersilie
  • Öl zum Anbraten
Für das Topping
  • 125g
    Kräuterquark, light
  • 100g
    Räucherlachs

Zubereitung

  • 1
    Die Kartoffeln und den Sellerie schälen.
  • 2
    Die Karotte putzen und zusammen mit den Kartoffeln und dem Sellerie mit einer Reibe in grobe Stücke raspeln.
  • 3
    Die Eier mit dem Backeiweiß, Wasser, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren.
  • 4
    Anschließend das Gemüse dazugeben und nochmal vermengen.
  • 5
    In einer Pfanne etwas Öl, z.B. Kokosöl erhitzen und die gewünschte Menge vom Rösti in die Pfanne geben. Mit einem Deckel zudecken, damit die Kartoffeln auch schön durch werden.
  • 6
    Nach etwa 2-3 Minuten den Rösti wenden und auch von der anderen Seite goldbraun werden lassen.
  • 7
    Rösti auf einem Teller anrichten und mit Quark und Lachs garnieren. Guten Appetit!
Weitere Rezepte