Bananen-Erdnuss-Muffins

Wer denkt Kuchen macht nicht satt, sollte das Rezept unbedingt ausprobieren. Insbesondere als süße Frühstücksvariation bietet sich das Küchlein optimal an, um gesund, gesättigt und glücklich in den Tag zu starten.

Nährwerte

pro Muffin
kcal
434
KH
37g
Protein
25g
Fett
20g

Empfohlene Utensilien

  • mittlere Schüssel
  • Backblech mit Backpapier
  • Gabel
  • kleiner Teller
  • Holzstäbchen

Zutaten

Für 2 Muffins
für den Teig
  • 30g
  • 60g
    zarte Haferflocken
  • 1Msp
    Backpulver
  • 40g
    Mandelmehl oder gemahlene Mandeln
  • 1TL
    Zartbitter-Schokostreusel
  • 1
    Banane
  • 10EL
    Mandelmilch
  • 10g
    Erdnussmus
für das Topping
  • Erdnussmus
  • gehackte Erdnüsse
  • Zartbitter-Schokostreusel

Zubereitung

  • 1
    Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
  • 2
    Bananen schälen & mit einer Gabel auf einem Teller zerdrücken
  • 3
    Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben & kräftig durchmixen.
  • 4
    Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zwei runde Küchlein formen (Die Hände mit etwas Wasser anfeuchten, damit es einfacher gelingt). Alternativ kann auch eine Mini-Springform verwendet werden.
  • 5
    Die Küchlein auf mittlerer Schiene für ca. 15 Minuten in den Ofen geben. Mithilfe eines Holzstäbchens prüfen, ob der Teig fest ist. Bleibt Teig kleben, sollte die Backzeit etwas verlängert werden.
  • 6
    Küchlein abkühlen lassen & wahlweise mit Erdnussmus, gehackten Erdnüssen & einigen Schokostreuseln garnieren.
Weitere Rezepte