Türkische Pfannenpizza

Auch Lahmacun genannt, ist ein dünner Teigfladen mit würzigem Hackfleisch und frischem Salat. Abgerundet mit einem leichten Joghurt-Dressing. Ein wahrer orientalischer Genuss! 
Als Vegetarier kannst du statt Rinderhackfleisch einfach Sojageschnetzeltes verwenden.

Nährwerte

pro Portion
kcal
729
KH
63g
Protein
51g
Fett
29g

Empfohlene Utensilien

  • 2 Schüsseln
  • Knoblauchpresse
  • Schneidebrett
  • Schneidemesser
  • Teelöffel
  • Pfanne

Zutaten

Für
Portion
Teig: 
Belag: 
  • 75 g
    Rinderhackfleisch
  • 100 g
    Kirschtomaten
  • 50 g
    Salatgurke
  • 30 g
    Salat nach Wahl
  • 10 g
    frische Petersilie
  • 2
    Frühlingszwiebeln
  • 1 Zehe
    Knoblauch
  • 1 TL
    Olivenöl
  • 1 TL
    Tomatenmark
  • Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer
Dressing:
  • 50 g
    Joghurt, 1,5% Fettanteil
  • 1 EL
    Zitronensaft
  • 1 TL
    Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • 1
    Alle Zutaten für den Teig verkneten und abgedeckt in einer Schüssel ruhen lassen.
  • 2
    In der Zwischenzeit Knoblauchzehe pressen, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Petersilie hacken, Salat waschen, Gurke klein schneiden und Kirschtomaten vierteln.
  • 3
    Rinderhackfleisch in eine Schüssel geben, mit dem Knoblauch und den Gewürzen zu einer Masse verkneten.
  • 4
    Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, die Frühlingszwiebeln kurz anbraten und das Fleisch hinzugeben. Gut durchbraten und mit Tomatenmark abschmecken.
  • 5
    Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Hackfleisch aus der Pfanne nehmen und den Teigfladen vorsichtig  in die heiße Pfanne legen. Von beiden Seiten bräunen.
  • 6
    Joghurt mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 7
    Den Teigfladen auf einem Teller servieren und mit Hackfleisch, Salat und Dressing belegen.
Weitere Rezepte