Thunfisch-Pizza-Schnecken

Die Pizza-Schnecken können nach Herzenslust gefüllt werden und eignen sich damit super für die ganze Familie.

Nährwerte

pro Pizza-Schnecke
kcal
133
KH
14g
Protein
13g
Fett
3g

Empfohlene Utensilien

  • Kochtopf
  • Küchenwaage
  • Rührschüssel
  • Teigrolle
  • Muffinform

Zutaten

Für
Portion
Teig: 
Füllung: 
  • 180 g
    gehackte Tomaten
  • 25 g
    Tomatenmark
  • 80 g
    geriebener Mozzarella, light
  • 1 Dose
    Thunfisch im eigenen Saft (Dose = 130 g Abtropfgewicht)
  • 25 g
    rote Zwiebel
  • 1 Prise
    Salz und Pfeffer
  • Italienische Kräuter, z.B. Oregano und Thymian
  • Etwas Öl für die Form 
     

Zubereitung

  • 1
    Mehl, Hefe, Backeiweiß und Salz in einer Schüssel vermengen. Wasser und Olivenöl hinzugeben und auf höchster Stufe mit einem Handrührgerät und Knethaken zu einem Teig kneten.
  • 2
    Den Teig anschließend für ca. 50 Minuten ruhen lassen.
  • 3
    Währenddessen die gestückelten Tomaten in einen Kochtopf geben, mit Salz, Pfeffer und beliebigen Kräutern (z.B. Oregano) abschmecken und kurz aufköcheln lassen und anschließend zur Seite stellen.
  • 4
    Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Thunfisch abgießen und etwas zerkleinern.
  • 5
    Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und Die Muffinform mit etwas Butter oder Kokosfett einfetten.
  • 6
    Den Teig auf einer sauberen und leicht bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen. Anschließend die Tomatensoße darauf verteilen und den Rand dabei frei lassen. Thunfisch, Zwiebelstückchen und Mozzarella auf dem Teig verteilen.
  • 7
    Nun von der langen Seite aufrollen Die Teigrolle in ca. 12 Stücke schneiden und jeweils eine Schnecke in einer Mulde der eingefetteten Muffinform legen.
  • 8
    Die Pizza-Schnecken ca. 20 Minuten backen. Nach der Backzeit kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und warm essen. Wer mag serviert dazu noch einen frischen Kräuterquark als Dip.
Weitere Rezepte