Quarkknödel mit Kirschsoße

Die kleinen Knödel schmecken einfach himmlisch. Wer es figurfreundlicher mag, kann anstelle der Kirschen auch Beeren als Füllung und für die Grütze verwenden.

Nährwerte

pro Portion (5 Knödel)
kcal
460
KH
37g
Protein
38g
Fett
15g

Empfohlene Utensilien

  • Rührschüssel
  • Schneebesen
  • Waage
  • 2 Kochtöpfe
  • Teller
  • ggf. Pfanne

Zutaten

Für
Knödel

Zubereitung

  • 1
    Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  • 2
    In einer Schüssel Quark, Eier, Daily Flavour Vanille-Sahne und 1 Prise Salz mit einem Schneebesen vermengen. Die geschmolzene Butter unterrühren und anschließend auch das Mehl und Backeiweiß nach und nach unterkneten.
  • 3
    Den Teig für 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Währenddessen die Kirschen abgießen und dabei ca. 150ml Saft auffangen. 20 Kirschen beiseite tun.
  • 4
    3 EL braunen Zucker mit 1 EL Wasser in einem Kochtopf verrühren und aufkochen lassen, bis der Zucker karamellisert. Mit dem Kirschsaft ablöschen und nochmals aufkochen. Die Stärke mit 2 EL Wasser glatt rühren und zusammen mit dem Zimt in den Topf geben und unterrühren. Unter Rühren ca. 5. Minuten köcheln lassen.
  • 5
    Restliche Kirschen (außer die 20 Stück) hinzugeben und kurz erwärmen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und abkühlt mit einem Pürierstab etwas anpürieren.
  • 6
    Mit den Händen aus dem Quark-Teig etwa 20 kleine Knödel formen, flach drücken, je eine Kirsche in der Mitte platzieren und den Teig drum herum verschließen.
  • 7
    In einem Kochtopf Salzwasser erwärmen und die Knödel portionsweise ca. 6-8 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Wasseroberfläche auftauchen.
  • 8
    Knödel herausnehmen und auf einem Teller ca. 15 Minuten abkühlen lassen, damit sie etwas fester werden. Wer mag brät die Knödel anschließend noch mit etwas Butter in einer Pfanne an und serviert sie dann zusammen mit der Kirschsoße.
Weitere Rezepte