Merke dir Folgendes:

  • Vitamin D trägt zur normalen Erhaltung des Immunsystems bei.
  • Vitamin D kannst du über die Nahrung so gut wie gar nicht aufnehmen. 
  • Auch eine gute Vitamin-D-Versorgung durch die Sonne, ist für die meisten eher schwierig, denn dazu, ...
    1. ... musst du die meiste Zeit des Tages draußen, in der Sonne verbringen.
    2. ... müssen die Sonnenstrahlen an so viel Haut, wie möglich kommen.
    3. ... darfst du dich nicht mit Sonnencreme eingecremt haben. 
  • Hinzu kommt, dass du nur von April bis Oktober Vitamin D über die Haut aufnehmen kannst. In den anderen Monaten ist die Sonneneinstrahlung in Deutschland einfach nicht stark genug.

Aus diesen Gründen ist es fast unmöglich einen guten Vitamin-Wert, ohne zusätzliche Unterstützung, zu erreichen. Mit einer gezielten Vitamin-D-Nahrungsergänzung kannst du deinen Vitamin-D-Wert in einen guten Bereich bringen.

Hier1 gelangst du zu einem wissenschaftlichen Artikel des Robert-Koch-Instituts zum Vitamin-D-Mangel in Deutschland.

Vitamin-D-Selbsttest für zu Hause

Schau gerne in diesen Artikel rein, wenn du noch weitere Informationen über unser Sonnenhormon Vitamin D erfahren möchtest.

  • 1
    Vitamin-D-Status Deutschland