Magnesiumcitrat-Pulver
Gut löslich, rein & mit angenehmen Geschmack

4,74
(6685 Bewertungen)
15,97 €0,22 € pro Tag ( 63,88 € /1 kg )

inkl. MwSt. zzgl.

  • 100 % reines Magnesiumcitrat
  • Ideale Löslichkeit & zitroniger Geschmack
  • Für Muskeln, Knochen, Nerven, Zähne & gegen Ermüdung
Auf Lager
Kauf auf Rechnung
Bezahle nach 30 Tagen mit Klarna
Ausreichend Lagerbestand
Rechnungskauf verfügbar
Bezahle nach 30 Tagen mit Klarna
Wähle ein Vorteilspaket
Beste Löslichkeit
Beste Löslichkeit
Frei von Allergenen
Frei von Allergenen
Frei von Konservierungsstoffen
Frei von Konservierungsstoffen
Frei von Zucker & Süßstoffen
Frei von Zucker & Süßstoffen
Hergestellt in Deutschland
Hergestellt in Deutschland
Vegan
Vegan
Produktvideo
Daily you magnesiumcitrat presentation
Tee mit magnesiumcitrat

Wieso nennt man Magnesium auch “Das Chefmineral”?

Um den täglichen muskulären Herausforderungen im Alltag oder während des Sports gewachsen zu sein, benötigst du Energie. Magnesium ist der "Kraftstoff", der in den Muskelzellen benötigt wird, um den "Motor" in Gang zu bringen. Im Gehirn fungiert Magnesium als Helfer, um Signale und Botschaften richtig weiterzuleiten. Es trägt auch dazu bei, Müdigkeit und Erschöpfung vorzubeugen.

Magnesiumcitrat zitronen

Was sind die Vorteile des Magnesiumcitrats?

Gegen einen Magnesiummangel lässt sich schnell etwas unternehmen. Bei unserem VitaMoment Magnesium-Pulver handelt es sich um reines Magnesiumcitrat. Citrate sind eine sehr beliebte Form der Magnesium-Verbindungen, denn sie zeichnen sich durch eine überaus hohe Verträglichkeit und schnelle Verfügbarkeit im Körper aus. Unser Magnesiumcitrat ist vielfältig einsetzbar und eignet sich besonders gut, um strapazierte Muskulatur, Verspannungen, Stress oder Energielosigkeit zu reduzieren.

Qualitaetskontrolle lebensmittel

Höchste Ansprüche für Herstellung, Qualität & Produktprüfung

Unser Magnesiumcitrat wird ausschließlich in einer deutschen Produktion hergestellt. Wir möchten ein Produkt mit bester Qualität garantieren. Daher haben wir für die Wahl des richtigen Rohstoffes großen Wert auf qualifizierte Hersteller gelegt und verfügen über sämtliche Qualitätsprüfungen des Produktes. Eine Überwachung der VitaMoment Produkte, nach dem HACCP Konzept, wird ebenfalls garantiert. Bei der Produktion wird pro Lieferung eine Probe gezogen und in einem Labor auf eine mögliche Kontamination analysiert. Jeder Mitarbeiter, der mit Lebensmitteln in Kontakt kommt, muss einen Nachweis über die Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz vorweisen. Diese Belehrung wird mindestens einmal im Jahr wiederholt.

Unser Magnesiumcitrat ist der ideale Alltagsbegleiter, denn …
es besitzt eine ideale Löslichkeit. 
es schmeckt nicht fad, sondern zitronig lecker.
es hat eine hohe Bioverfügbarkeit.
es besteht aus reinem Magnesiumcitrat.
es trägt zur Verringerung von Müdigkeit und zu einer normalen Muskelfunktion bei.
Unser Magnesiumcitrat im Vergleich
Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten bietet dir unser hochwertiges Magnesiumcitrat:
Magnesiumcitrat
vs
Dummy can m
Unser VitaMoment Magnesiumcitrat
Häufig klassische Magnesium-Präparate
  • Beste Bioverfügbarkeit
  • Minderwertige Aufnahmemöglichkeit für den Körper
  • Reines Magnesiumcitrat-Pulver ohne jegliche Form von Zusatzstoffen
  • Magnesiumformen mit diversen Zusatzmitteln
  • Sehr gute Löslichlichkeit
  • Klumpig
  • 100 % Made in Germany
  • Oftmals im Ausland hergestellt
Das sagen unsere Kunden
Transparenz und ehrliches Feedback unserer Kunden liegt uns sehr am Herzen. Alle Rezensionen werden von einer unabhängigen Plattform . Du kannst jederzeit einsehen und mehr über die Echtheit der Kundenmeinungen erfahren.
4,74/5
(6685)
VR
Viola R.
"Mein Lebenselixier. Kein anderes Präparat hat solch eine positive und sofort spürbare Wirkung, wie Magnesiumcitrat."
verifiziert,17.08.2023
IB
Isabella B.
"Ich leide seit ein paar Jahren unter nächtlichen Muskelkrämpfe. Seit ein paar Wochen nehme ich... dieses Magnesiumpräparat. Die Krämpfe haben etwas nachgelassen. Ich werde das Magnesium weiter nehmen. Bin sehr zuversichtlich und werde es wiederbestellen."
verifiziert,16.08.2023
DA
Dieter A.
"Seit ich das Magnesiumcitrat - täglich nehme, habe ich keine Wadenkrämpfe mehr. Weder beim Sport... (extrem war es beim Laufen) noch nachts beim Schlafen. Da jeder Körper anders reagiert - möchte ich nicht sagen das es bei jedem und genauso anspricht - aber ich habe meine Erfolge mit dem Produkt. DANKE"
verifiziert,15.08.2023

Häufig gestellte Fragen

Magnesiumcitrat hat mit über 90 % die höchste Bioverfügbarkeit unter den bekannten Magnesiumverbindungen. Dadurch wird unser hochwertiges Magnesiumcitrat-Pulver deutlich besser vom menschlichen Körper aufgenommen, als das günstige Magnesiumcarbonat anderer Hersteller. Das Citrat wird schnell resorbiert, ist gut verträglich und eignet sich daher super für eine langfristige Einnahme. Wer Magnesiumcitrat nicht verträgt (sehr selten) sollte es mit anderen Magnesiumverbindungen, wie unserem Magnesiumbisglycinat, versuchen.
Grundsätzlich ist es richtig, dass jeder Mensch ausreichend mit Magnesium und Calcium versorgt sein muss. Es sollte immer ein gewisses Gleichgewicht zwischen den Mineralstoffen herrschen, damit diverse Körperfunktionen reibungslos ablaufen können. 

Menschen, welche eine vielfältige Mischkost aufnehmen, sind meistens ausreichend mit Calcium versorgt. Insbesondere Milchprodukte liefern viel Calcium und es besteht selten ein Mangel. Entsprechend besteht auch meistens kein Problem dabei, das VitaMoment Magnesiumcitrat ohne ein weiteres Calcium-Präparat aufzunehmen.

Wir raten jedoch insbesondere Veganern, Menschen mit einer schwachen Darmflora und Frauen in den Wechseljahren dazu, regelmäßig ihre Calcium-Werte zu überprüfen. Im Einzelfall kann eine gezielte Ergänzung sinnvoll sein. 

Noch ein Tipp: Es besteht die Chance, dass sich die Mineralstoffe Calcium und Magnesium bei einer hochdosierten Menge gegenseitig in der Aufnahme hemmen. Zwischen der Einnahme von hochdosierten Magnesium-Produkten und einem extrem calciumreichen Lebensmittel wie Magerquark, sollte ein Einnahme-Abstand von mindestens 2 Stunden liegen. Somit wird weder die Calcium-Aufnahme noch die Magnesium-Aufnahme eingeschränkt.
Bei unserem Magnesiumcitrat empfehlen wir rund 3,5 g pro Tag. Du solltest mit einer geringen Menge starten und dann langsam die Dosis erhöhen. Wie hoch dein Bedarf ist, hängt insbesondere davon ab, welche Mengen des Minerals du über die Ernährung aufnimmst, wie intensiv du dich sportlich betätigst oder bewegst, wie gestresst oder entspannt du bist. Nimmst du also sehr wenig Magnesium auf und machst gleichzeitig sehr intensiven Sport bei viel Stress, solltest du deutlich mehr Magnesium einnehmen als jemand, der weder Stress hat noch Sport macht. 

Wenn du denkst, dass du einen erhöhten Magnesiumbedarf hast, taste dich mit der Dosierung langsam nach oben. Bei Stress ist der Magnesium-Bedarf deines Körpers erhöht – es kann für dich in stressigen Phasen als “Schalldämpfer” wirken. Überschüssiges Magnesium bindet Wasser und wird in Form von Durchfall ausgeschieden. Du weißt durch dieses natürliche Signal also, wann du deinen täglichen Bedarf erreicht hast und die Dosis leicht reduzieren solltest. So hast du deine optimale Tagesdosis gefunden.
Anzeichen für einen Mangel können innerliche Unruhe, Krämpfe oder starke Müdigkeit sein. Solltest du darunter leiden, solltest du deine Magnesiumversorgung überprüfen
Unser VitaMoment Magnesiumcitrat hat auf natürliche Weise einen leicht zitronigen Geschmack, enthält keine zusätzlichen Süßungsmittel und löst sich wunderbar auf. Du kannst es einfach in Wasser mischen. Dabei ist es nicht wichtig, dass du es sofort trinkst. Du kannst dir deine Tagesdosis auch morgens in eine große Flasche mischen und den Tag über trinken. Ebenfalls kannst du die Menge an Flüssigkeit ganz nach Geschmack wählen. Probiere das Nahrungsergänzungsmittel auch gerne in heißem Tee aus! Zudem kannst du das Pulver ebenfalls mit dem VitaMoment Daily Flavour mischen.
Der Säure-Wert von Magnesiumcitrat ist deutlich geringer als beispielsweise der Säure-Wert diverser Fruchtsäfte. Nimmst du das VitaMoment Magnesiumcitrat mit genügend Flüssigkeit auf, besteht kein Risiko, sofern du gesunde Zähne hast. Zudem kannst du deine tägliche Portion Magnesiumcitrat auf mehrere Einheiten verteilen. Wenn du ganz auf Nummer sicher gehen möchtest, nimmst du es am besten vor dem Essen. Dann ist die Einwirkungszeit des Magnesiumcitrats so gering, dass kein Risiko bestehen sollte, da du ausreichend Speichel produzierst.
Beide Magnesiumpräparate entsprechen höchsten Qualitätsstandards, haben eine hohe Bioverfübarkeit und sind für eine längerfristige Einnahme geeignet. Welches Produkt du nimmst, hängt lediglich von deinen individuellen Bedürfnissen ab. 
Wenn du gerne Kapseln zu dir nimmst und ein empfindliches Verdauungssystem hast, solltest du auf unser Magnesiumbisglycinat zurückgreifen. 
Wenn du das Magnesium gerne in Flüssigkeit lösen möchtest, einen zitronigen Geschmack magst und die flexiblen Dosierungsmöglichkeiten nutzen möchtest, solltest du unser Magnesiumcitrat-Pulver verwenden. 

Auch bei häufigen Verstopfungen kann Magnesiumcitrat helfen, die Verdauung etwas anzukurbeln. Zudem kannst du dich fragen, ob die Wirkung des Bindungspartners für dich eine Rolle spielt.

In diesem ausführlichen Artikel zeigen wir dir die Vorteile der jeweiligen Magnesiumform auf.
Je nach Dosierung kommt es zu einer stuhlerweichenden Wirkung und kann somit Verstopfungen lösen. Bei sensiblen Menschen kann es deshalb aber zu Durchfall kommen. Aus diesem Grund raten wir Personen mit einem sehr empfindlichen Verdauungssystem eher die Einnahme von unserem VitaMoment Bisglycinat oder die Einnahme unseres Magnesiumcitrats langsam zu beginnen und kleine Mengen einzunehmen.
Magnesium spielt eine wesentliche Rolle beim Aufbau von Knochen und Zähnen sowie bei der normalen Funktion von Nerven und Muskeln. Viele Enzyme im Körper sind auf Magnesium angewiesen, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Magnesium ist auch mit dem Kalzium- und Kaliumstoffwechsel verbunden.
In unserem Artikel Magnesiummangel: Symptome und Lösungen haben wir noch mehr Informationen für dich zusammengetragen. Du kannst den Artikel hier lesen.
Grundsätzlich kann Magnesiumcitrat unabhängig von der Uhrzeit oder Mahlzeiten eingenommen werden. Es kann hilfreich sein, Magnesium abends vor dem Schlafengehen einzunehmen, insbesondere bei nächtlichen Wadenkrämpfen. Der Magnesiumspiegel sinkt nachts leicht ab, was zu Krämpfen führen kann

Sportler sollten Magnesium idealerweise nach dem Training einnehmen, da die muskelentspannende Wirkung dieses Mineralstoffs während des Sports unerwünscht ist. 
Darüber hinaus kann Magnesium bei empfindlichen Personen zu einer abführenden Wirkung führen.
Verwandte Artikel
Das könnte dir auch gefallen
Recently viewed